ENRAGED MINORITY – s/t

| März 15th, 2011

(CD, Diffidati Records)
Enraged Minority machen genau die Musik, die ich eigentlich bei der Band mit dem Namen Leftside erwartet habe – linken Oi Punk. Genauso, wie man ihn schon hundert Mal in Jugendzentren gesehen hat. Hymnische Parolen, die jeder nach dem ersten Hören mitgrölen kann, etwas schräg gesungen und schrammelig gespielt. Das Rad soll dabei weder neu erfunden, noch besonders weit bewegt werden, sondern eigentlich spielt man dieselben drei Akkorde wie alle anderen. Textlich geht’s natürlich um Polizeigewalt, Antifaschisten, die Working Class, das Jungbleiben, und die EZLN. Da fragt man sich schon manchmal, ob die Bands eigentlich keine anderen interessanten Themen haben, als immer nur über die gleichen fünf Themen zu singen? Aber egal. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass eine Band wie Enraged Minority live Spaß machen kann. Mit der einen Faust in der Höhe mitgrölen, während die andere Hand ein Bier festhält. Auf CD ist’s aber nur okay. Martin



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen