(CD, Rookie Records)
Bevor Lee Hollis nach Lautern kam und die Spermbirds gegründet wurden, vergnügten sich einige Lautrer Punk-Kids als Die Walter Elf die Zeit. 1991 warfen diese fantastischen Fun-Punker damals das Handtuch und nahmen keine neuen Songs mehr auf. Über 10 Jahre später juckte es die Herrn wieder im Arsch und es gab über die Jahre verteilt bis heute 5-6 Shows. Na und jetzt stieg der 1. FCK wieder in die Bundesliga auf und es wurde nach 19 Jahren wieder Zeit für neue Songs. Insgesamt sind es auch nur drei Stück und alle sind ausschließlich der Fußball-Mannschaft von Kaiserslautern gewidmet. Für mich als Exil-Pfälzer, der die Welt missioniert und die Meisterschaft 1991 am letzen Spieltag in Köln mitfeierte, natürlich drei astreine Hymnen. Für alle Nicht-Lautern-Fans, allen voran für die Luschen des SV Waldhof Mannheim, natürlich nix. Übrigens gehen 50% des Erlöses der CD an eine Krebshilfe. Bocky



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen