THE PEACOCKS – After All

| Oktober 8th, 2010

(CD, People Like You)
Mütze ab! Die Peacocks müssen an dieser Stelle jetzt mal so richtig gelobt werden, denn niemand schafft es besser Rockabilly, Punk und Pop so dermaßen genial unter einen Hut zu bringen, wie das Schweizer Trio. Und das jetzt auch schon seit rund 20 Jahren. Und dabei sehen sie noch genau so jung und frisch aus wie ich! Über all die Jahre haben sie zu einem genialen Zusammenspieling gefunden. Es herrscht ein blindes und punktgenaues Verstehen zwischen Schlagbass, Gitarre und Trommeln. Und das Songwriting lässt sowieso keine Wünsche offen. Astreiner Rockabilly, mal poppig, mal punkig. Aber immer straight. Peacocks-Alben sind eigentlich immer eine sichere Bank. Und die Texte erzählen auch noch richtige Storys, die meist recht persönlich eingefärbt sind. Kurz gesagt: Obwohl „After All“ bei weitem nicht den Punkrock-Faktor erreicht, den die Peacocks auf früheren Alben mal hatten, müssen Leute, die mit dieser Art von Mucke was anfangen können, schon wieder zum lokalen Plattendealer rennen und sich auch dieses Album holen. Da führt kein Weg dran vorbei. Obnoxious



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen