FRENZY – In The Blood

| September 8th, 2010

(CD, PLY)
Steve Whitehouse gehört zwar nicht zu den Gründervätern des Rocka- / Psychobilly, steht aber immerhin auch schon seit über 20 Jahren unermüdlich mit seinem Upright Bass auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Ebenfalls gehört er nicht zu jenen Musikern, die schräge Experimente wagen, zumindest werden die nicht veröffentlicht. So ist ihm und seinen beiden anderen Mitgliedern eine sehr feine Billy-Scheibe gelungen, die schon ein bisschen mehr ist als nur solide. Eben das genau ist sicher auch der Grund, weshalb die Band ihren Status inne hat. Auf sie ist einfach Verlass, wenn es um guten, treibenden und nicht unnötig aufgemotzten Rockabilly Deluxe geht. Wer mit dem Genre herzlich wenig zu tun hat oder nur Mad Sin kennt, sollte ruhig mal antesten. Dann wird man schon verstehen, warum es ne Menge Leute gibt, die sich für diesen Sound begeistern können. Bocky



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen