http://www.pogoradio.de/wp-content/uploads/2010/09/Douglas-Adams-–-Per-Anhalter-durch-die-Galaxis-1.jpg 343w" sizes="(max-width: 120px) 100vw, 120px" />(Hörspiel, Der Hörverlag, 6 CDs, 291 Minuten, 29,95)
„Keine Panik!“ steht in leuchtender Schrift auf dem wichtigsten Buch des Universums, dem Handbuch „Per Anhalter durch die Galaxis“. Warum auch? Warum um alles in der Welt sollte man Panik schieben, wenn man morgens aufwacht und bemerkt, dass sein Haus abgerissen werden soll. Ist doch weiter nicht schlimm. Schlimmer wäre es wenn der Heimatplanet plötzlich, mir nichts dir nichts, unangemeldet einer intergalaktischen Umgehungsstraße Platz machen sollte. Arthur Dent ist vor beide Probleme gestellt. Das ist doof und überraschend … und irgendwie schiebt er Panik. Und das obwohl sein bester Freund sich als Außerirdischer entpuppt, der ihn vor dem garantierten Untergang retten will. Und das auch macht. Klingt jetzt erstmal nicht so lustig. Aber seit ungefähr dreißig Jahren bin ich absoluter Fan von Arthur Dent und seinen haarsträubenden Abenteuern im Universum. Angefixt wurde ich irgendwann Anfang der Achtziger als ich zufällig im TV in die Ausstrahlung der Trickfilm-Serie von „Per Anhalter durch die Galaxis“ stolperte. Das war alles so dermaßen skurril und absurd was meine ungläubigen Augen da sahen, es war unfassbar. Kaum war eine Folge zu Ende, fieberte ich der nächsten entgegen … Gleich danach das Buch. Nein, die Bücher, den Douglas Adams schrieb zum Glück Fortsetzungen. Ich habe sie verschlungen. Immer wieder. Irgendwann der Spielfilm. Den hab ich verpasst, auch zum Glück! Und jetzt das Hörspiel, das bereits Anfang der Achtziger produziert wurde. Ich war mal wieder gespannt … und wurde zwar nicht wirklich enttäuscht, aber eigentlich habe ich mir schon mehr erwartet. Okay, die technischen Voraussetzungen waren damals andere und wie soll man sowas eigentlich besser umsetzen? Trotzdem fehlen mir ein paar wichtige Szenen, über die ich mich im Lauf der Zeit mehrfach tot gelacht habe, anderes hätte meiner Meinung nach auch verkürzt oder ganz weggelassen werden dürfen. Wie dem auch sei, die Hörspielfassung bietet allerlei Kurzweil und etliche Schenkelklopfer, die so vor und nach Douglas Adams niemand mehr provoziert hat. Das Package umfasst die ersten beiden Teile der Buchserie, nämlich „Per Anhalter durch die Galaxis“ und „Das Restaurant am Ende des Universums“. Marvin, dem depressivsten Roboter aller Zeiten, sei Dank, gibt es noch eine Fortsetzung des Hörspiels mit den anderen Teilen. Darüber mehr in der nächsten Ausgabe des Punkrock!-Zines. Jetzt erst mal einen Pangalaktischen Donnergurgler. Prost! Ach ja: Trotz allem auch für andere Fans ein absolutes Muss! Obnoxious



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen