(CD, Nicotine Rec.)
Nach buchstäblich jahrelangem Hickhack, was den Label-Terz angeht, hat der langerwartete Zweitling der Aachener Unikate nun auch endlich mal den Weg ausm Uterus gefunden. Recht so, denn nach nur einem Album und zwei EPs dürstete es den gemeinen Freund rotziger 77er-Klänge doch ungemein nach mehr. Und der Platte ist auch vom ersten Ton (in Form des Titelsongs) anzuhören, dass die Songs alles andere als Schnellschüsse waren. Und ausgereifte Knallbonbons hat man zu genüge am Start, stellvertretend seien hier nur mal der Titelsong, die Tramal-Ode „Take Your Medicine“, die bereits vorab ins Netz gestellten Gassenhauer „Normal People“ und „Latex Love“, das Surf-Intrumental „L.A. Brador (DAT is mal’n Wortspiel!), oder das flotte „Private Hell“ genannt. Bei solch einer Hitdichte können es sich die Köter auch ganz lässig erlauben, das famose Surf Punks-Cover „My Wave“ (längst etablierte Live-Granate) bereits an vierter Stelle zu platzieren. Limitierte Auflage der Vinyl-Version kommt mit der fast vergriffenen „Latex Love“- EP. Get a grip, asshole! Snitch



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen