(CD, Ril Rec)
Im Grunde genommen wird hier jetzt mal das Pferd von hinten aufgezäumt, da ich mit dem letzten Song – „Punk ist“ – beginne. Den finde ich nämlich richtig toll. Darin beschreiben die Dresdner Deutschpunks, was für sie Punk bedeutet. Fast alles, was darin beschrieben wird – vor allem, was man mit seiner Freiheit alles machen kann, wenn man will – würde ich so unterschreiben, weil ich es genauso sehe. Liegt vielleicht daran, dass die Bandmitglieder wohl ungefähr im gleichen Alter sind wie ich. Deshalb verstehe ich auch den Text zu „Generation doof“, in dem beschrieben wird wie faul, einfallslos und fordernd der Nachwuchs ist. Doch keine Angst komplett negativ ist die Scheibe nicht, aber eben ganz anders als Ficken, Saufen Fröhlich sein. Geradliniger Punkrock mit klasse Melodien, der durch seine Unaufgeregtheit besticht. Bocky



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen