Angelehnt an die Punk-Kultlabel „Weird System“ und dem Namenspaten „Aggressive Rock Produktionen“ geht dieser Tage ein neues Punkrock Label an den Start. „Aggressive Punk Produktionen“ versteht sich als Anti-Rechtsrock Label und wird sich vermehrt um Deutschsprachige Bands mit ordentlich Wut im Bauch kümmern.
„Deutschpunk muss wieder aufregend werden. Wir wollen ein Anti-Trend gegen die einschlafende Punkbewegung sowie der momentan anhaltenden Flut von rechtsoffenen und A-politischen Rockbands wie Freiwild etc. setzen!“

Dass die Aggropunks keine halben Sachen machen beweißt Ihre erste Veröffentlichung „Aggropunk Vol.1“ die Mitte Mai über den Edel Vertrieb erscheinen wird. Etablierte Bands wie SLIME, DIE SKEPTIKER, RANTANPLAN, POPPERKLOPPER, RAWSIDE, RASTAKNAST oder FAHNENFLUCHT geben sich hier ein „Stelldichein“ mit neuem oder unveröffentlichtem Material. 30 Bands und Songs für 80 Minuten Punkrock zu einem Preis knapp über einer Schachtel Kippen lassen keine Wünsche offen …
Schon jetzt sind weitere Veröffentlichungen geplant, unter anderem die Überraschung aus Berlin „KOTREIZ“ sowie neues von „FAHNENFLUCHT“ und „RAWSIDE“. Auch werden die wütenden Aggropunks beim diesjährigen „Ruhrpott Rodeo“ anwesend sein – also nichts wie hin …

Aggressive Punk Produktionen
www.aggressivepunkproduktionen.de
www.myspace.com/aggropunkrecords
www.youtube.com/aggropunkrecords
www.twitter.com/aggropunk



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen