(A5+, 24 Seiten, 14,90 Euro, www.salonalterhammer.de )
Wer von der Unbedarftheit solcher Wannabe-Blätter wie „TV Movie“ oder „Bild & Funk“, bzw. der Wichtigtuerei von „TV Spielfilm“ & Co. die Faxen so langsam dicke hat, wird mit diesem neuartigen Fernseh-Zine hier bestens bedient. Kompetent und volksnah heißen hier die Zauberworte. Neben dem Wochenprogramm, im Zuge dessen auch ausführlich auf einzelne Sendungen wie „Telepfand“ (Verbraucher-Info), „Lotusblüte Live“ (Webcams im China-Restaurant), „Na, wie war ich?“ (Spielshow), „Nackte X“ (Mystery-Serie), „Rubbel die Katz“ (Gewinnspiel), „Ruhrort ist kein Kurort“ (Diskussionsrunde), „Kartoffelsalate Europas“ (Kochsendung) oder „Inkasso mit Kommissar Hasso“ (Unterwegs mit dem Geríchtsvollzieher sein Hund) eingegangen, und auch anstehende Filmereignisse wie „Reis am Stiel IV“ (Erotik aus Japan), „Kiss me, Kuh!“ (Western) oder das Roadmovie „Schwarzfahrn und Saufen“ kommen nicht zu kurz. Der umfangreiche redaktionelle Teil befasst sich u.a. mit Reisetipps (Duisburg), Verbraucherschutz (Schutz vor Abzocke an der Trinkhalle), VIP-News, Super-Rätselspaß, Rotzkiskop, Kochrezepte und und und. Value for Money also, und zwar für die ganze Sippschaft. Geben tut es das gute Stück beim gutsortierten Mailorder ihres Vertrauens (aber leider nur in Verbindung mit einem kürzlich bei Salon Alter Hammer erschienen Tonträger, das ist der Haken, liebe Freunde). Snitch



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen