(CD, Razorblade)
Fände ich die Platte nicht außergewöhnlich gut, dann gäbe es in dieser Ausgabe auch kein Interview mit den Jungs aus Franken! Das ist astreiner Chaos-Hardcore-Punk, wie man ihn sich nur wünschen kann. Vor allem jetzt da eine zweite Gitarre am Start ist, ballert es entsprechend satter aus den Membranen und man kann trotzdem noch schweingeile Melodien einbauen. Ich bin wirklich hellauf begeistert und kann dieses Album wirklich jedem ans Herz legen, der was mit SS-Kaliert, Obtrusive oder Ähnlichem aus Übersee etwas anfangen kann. Eine rattenscharfe Scheibe von einer noch blutjungen Band, von der man sicher noch so einiges hören wird. Bocky



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen