THE FRIGHT – Born To Be Dead

| Januar 16th, 2010

the-fright-e28093-born-to-be-dead(CD, Contra Light Records)
„Born To Be Dead” ist das dritte Album des Horrorpunk-Trios The Fright aus Thüringen. The Fright werden generell viel gelobt und als dunkler Stern am Horrorpunk-Himmel angepriesen. Zu recht, wie sich bald herausgestellt hat. Sogar Kollege Bocky verliert nur lobende Worte. Ganz blöd ist er auch nicht. „Born To Be Dead” ist ein dichtes, kompaktes Album mit packenden Melodien, düsteren Klängen, die manchmal wie ein zusammengestückelter Zombie aus Samhain, Alice Cooper, Hardrock, Haarspray-Rock und Sisters Of Mercy erinnern. Die Stücke sind druckvoll und sauber arrangiert, ohne überproduziert zu sein. Die Texte ausgefeilt. Wenn man’s verwest oder blutig mag, ist die musikalische Schlachtplatte direkt zum Verzehr zu empfehlen. Insgesamt: Horrorrock mit viel Theaterschminke und Ideen. Düster, düster, druckvoll. Es ist angerichtet. Igor Frost



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen