destructors-666-e28093-quiznam-vigilo-vigilo(CD, Rowdy Farrago)
Sicher gibt es nur wenige Kapellen, die genauso verschwenderisch mit Ressourcen umgehen, wie diese Engländer hier. Denn in welchen kurzen Abständen die Tonträger produzieren, ist unglaublich. So manch ein Milchbauer wäre froh, er hätte eine Kuh, die nur halb so ertragreich wäre! Trotzdem ist das vorliegende Teil erst die dritte EP der erst seit 2005 bestehenden Band, denn bisher gab es gefühlte 63 Split-CDs. Nicht alle der darauf gepressten acht Titel sind Eigenkompositionen, „Control Me“ ist von The Vindicates und „Identity“ von den X-Ray Spects, das großartig umgesetzt wurde. Der Rest der Scheibe gefällt mir nicht so, weil der Doublebass viel zu oft zum Einsatz kommt. Positiv ist der ausgeprägte englische Akzent in der Stimme des Sängers. Bocky



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen