NO RELAX – Indomabile

| Dezember 22nd, 2009

no-relax-e28093-indomabile(CD, Mad Butcher)
Nein, bei No Relax kann ich mich echt nicht entspannen. Über so viel belanglosen Quatsch kann ich mich eigentlich nur aufregen. Im besten Fall könnte ich das dritte Album der Spanier ja ignorieren. Jetzt ist es aber so, dass ich „Indomabile“ besprechen muss. Das Gute an der CD: Bei „Mas Fuerte Caeran“ handelt es sich um ein annehmbares Cover von Jimmy Cliffs „The Harder They Come“. Das Schlechte am Album: Der Rest. Naja, wirklich schlecht ist es nicht, aber langweilig und überflüssig von vorne bis hinten. Und das ist vielleicht noch schlimmer als nur schlecht zu sein. Die jodelige Sing-Sang-Sängerin erinnert phasenweise erschreckend an Gianna Nanini, die Mucke klingt nach weichgespültem Hymnen-Streetrock ohne Ecken und Kanten und wurde wahrscheinlich absichtlich viel zu glatt produziert. No Relax vermitteln so den Eindruck irgendeinen Pseudo-Irgendwas-Scheiß verkörpern zu wollen. Allein, mir fehlt die Phantasie zu erraten, was das sein könnte. Textlich dagegen scheinen sie sehr engagiert zu sein und wettern laut Info-Zettel gegen alles Böse dieser Welt. Leider ist aber mein Spanisch zu schlecht, um das abzuchecken. Würde aber auch nichts retten, denn No Relax sind bei mir auch so schon komplett durchgefallen! Obnoxious



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen