Plastic Bomb #67

| Oktober 27th, 2009

plasic-bomb-67(A4 + CD, 80 Seiten, 3,50 Euro + Porto, www.mailorders.de )
Haha, alleine das Cover macht das Heft kaufenswert. Endlich bekennt man sich dazu, die Bravo unter den Punkzeitschriften zu sein und hat ein sonniges Titelblatt, welches seinesgleichen in bunt sucht! Inhaltlich muss ich aber leider von einem Sommerloch reden. Lediglich Helge ist mit RF7 auf gewohntem Niveau und Ronja hat ein sehr tief schürfendes Gespräch mit Marc von 2nd District. Ansonsten interessiert maximal die Rubrik Anders leben und Punk in Mittelamerika. Der Rest ist ganz arg unterm Durchschnitt, wobei wenigstens Farin Urlaub noch für diverse vernünftige Antworten herhält. Aber was sollen vierseitige Artikel über Deutschpunkklassikeralben oder ein zweiseitiger Anleser für ein Buch, wenn in der Mitte auch noch ein Poster ist? Hoffentlich wird’s bald wieder kälter und die Bomber wissen mehr mit sich anzufangen! Bocky



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen