Underdog #27

| Juli 9th, 2009

(A5, 80 Seiten + CD, 2,50 Euro + Porto, F. Spenner, Narzissenweg 21, 27793 Wildeshausen)
Die 27te Ausgabe des mir bis dato unbekannten Underdog-Fanzines wartet, scheinbar im Gegensatz zu einigen Vorgängerhefte, nicht explizit mit einer thematischen Schwerpunktsetzung auf. Hervorzuheben ist an dieser Stelle aber der 9-Seiten-Artikel zum Thema „Behinderung und Krankheit als Supergau des bürgerlichen Individuums“, der mir ganz gut gefällt, auch wenn ich der Argumentation an einigen Stellen nicht ganz folgen will. Insgesamt aber auf jeden Fall lesenswert! Darüber hinaus geht es in dem Heft um den üblichen Kram: Reviews, News, Interviews (Johnny Amok, Kafkas, Neue Katasptrophen), groteske Kolumnen und ein Comic. Daneben ist eine Stellungnahme des Sängers einer christlichen HC-Band (Preacher) abgedruckt, der zu einem Artikel aus dem Underdog #26 Stellung bezieht….Insgesamt als Klolektüre durchaus geeignet, aber nichts, was mich wirklich vom Hocker reißen würde. Zechi
www.underdogfanzine.de
underdog



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen