grithttp://www.pogoradio.de/wp-content/uploads/2009/07/grit.jpeg 124w" sizes="(max-width: 120px) 100vw, 120px" />(CD, People Like You Records)
Passt mal wieder wie Arsch auf Eimer: Band zu Label. The Grit zu People Like You. Wer die Entwicklung von People Like You in letzter Zeit wohlwollend beobachtet hat, kann hier bedenkenlos zugreifen. Allen anderen sei gesagt: The Grit stammen aus Newcastle, machen eine Mixtur aus Punkrock, Rock’n’Roll, manchmal Irish Punk à la Pogues und Psychobilly und gehen ganz gut ab. Vor allem live könnte ich mir gut vorstellen, dass der Funke von Band auf’s Publikum in Nullkommanix überspringt. Haufenweise Singalongs und man spürt das Bier förmlich aus dem Aufnahmestudio spritzen. Okay, es sind auch ein paar Songs dabei, die nicht unbedingt partytauglich sind, aber warum auch nicht? Muss ja nicht immer Saufen bis zum Umfallen sein. Aber irgendwie wiederholt man sich auch von Zeit zu Zeit. Trotzdem ist das schon ganz okay, was die fünf Engländer hier abliefern. Zwar nicht unbedingt meine Tasse Bier, die ich allmorgendlich zum Aufwachen benötige. Eigentlich überhaupt nicht. Andererseits so was von abwechslungsreich, dass man immer wieder was Neues raushören kann: Ska, Rockabilly, Country … Den betriebseigenen Synapsen sind keine Grenzen gesetzt. Vielleicht einfach mal anchecken ob’s passt … Obnoxious



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen