moon(CD, Drunkabilly)
Die norditalienische Psychobilly-Band orientiert sich stark an alten englischen Bands dieses Genres, vor allem an den obligatorischen Meteors und Demented Are Go. Auch die obligatorischen Ausflüge in die Volksmusik der weißen US-Bevölkerung dürfen nicht fehlen (na ja, ist schon o.k., denn ohne Hillbilly kein Rockabilly und ohne Rockabilly kein Psychobilly), ebenso wie die mittlerweile auch schon fast obligatorischen Ausflüge in die Welt der Surfinstrumentals. Genauso wenig fehlen die wohl bald auch schon obligatorischen Ausflüge in den Italowestern-Morricone-Sound (dabei wurde allerdings vergessen, die Gitarre etwas tiefer zu stimmen) und ins Mariachi-Getröte. Hoffentlich nicht obligatorisch wird der Ausflug ins spanische Flamenco-Geklimper. Das mag ich so wie Zorbas Dance beim Eckgriechen, wenn alle Gäste, gegenseitig sich in den Armen liegend, immer schneller und hysterischer abzappeln. Aber soweit ist es ja noch nicht. „Rebel With A Curse” ist also eine obligatorische Psychobilly-Platte, welche viel Spaß macht und daher das Attribut „hervorragend“ verdient. HH



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen