(CD, springerthomas@gmx.de)
Ein Chief Executive Officer ist sowas wie der Chef der Chefs. Also die Pottsau, die allen sagt, wo’s langgeht und versucht ihm einer ans Bein zu pissen, dann ist im nächsten Augenblick die krumme Gurke einfach weg! So ist es nicht mehr als konsequent, dass die drei anzugtragenden Mitt-Dreißiger ihren Tonträger in Eigenregie herausbringen. Denn wie erklärt, kann ihnen so keiner auch nur irgend etwas. Wieso sich die Herrschaften aus Hamburg jedoch so lange Zeit ließen, ist mir schleierhaft, denn den Punkrock im Blut haben sie schon. Aber CEO wird man ja auch nicht von heute auf morgen. Wenn man dann soweit ist, hat es dafür immerhin Hand und Fuß. So scheint es das norddeutsche Trio auch zu halten, schenkt man ihrer Version von Punkrock ein Ohr. Es geht straight zur Sache und man hält sich nicht mir störendem Geplänkel auf. Feines und sympathisches Trio. Bocky



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen