Human Parasit #8

| Juni 25th, 2009

humanparasit(A5, 80 Seiten, 2,50 Euro + Porto, Norderstraße 35, 24939 Flensburg)
Schon wieder über ein Jahr isses her, dass uns das gute Gewissen des Punk Bäppi Bamboozle seine Aufwartung machte. Auch dieses Mal lag es an einem Umzug. Zurück im Westen (Anm. Obnoxious: Ich würde Flensburg ja schon fast zum Norden zählen. Aber nur fast…) verschlug es ihn und seine besser Hälfte Ina nach Flensburg. Dort angekommen, macht der Egoziner mit seiner privaten Psychoanalyse weiter und lässt den noch geneigten Leser an seinem Kindheitstrauma „Wie ich zum Punk wurde“ zum 367. Male teilnehmen. Was mal als gute Idee begann, verkam mit der Zeit zum langweiligen Anecken in jeder erdenklichen Situation. Die Vergangenheitsbewältigung macht Bamboozle in dieser Ausgabe sogar zu einem seiner beiden Schwerpunkte, indem er uns präsentiert, welche Probleme er mit seinen Eltern hatte. Die sind so außergewöhnlich, dass ich drei Mal mit dem Lesen ansetzen musste, weil ich jeweils kurz vor Schluss einschlief. Der zweite Schwerpunkt „Bundeswehr“ wird ähnlich versaut wie im letzten Heft der Schwerpunkt „Punk und Porno“. Denn kaum wird es interessant, bricht er die Unterhaltung ab oder macht in eine ganz andere Richtung weiter. Da wünscht man ihm, das von ihm anderen gegenüber abgesprochene, aber lauthals geforderte Rückgrat geradezu. Doch dass es darum nicht so weit bestellt ist, weiß man spätestens, wenn man von ihm via myspace ’ne Freund-Anfrage bekommt (Anm. Obnoxious: Was, der will unser Freund sein? Das wundert mich jetzt aber wirklich?! Sind wir darauf eingegangen? Okay, hab’s eben gesehen. Wir sind. Also Bocky…?!) ), obwohl er diese Plattform vor nicht allzu langer Zeit erst verteufelte. Hey Bamboozle, komma klar und eventuell auch aus deiner Jugend. Der Jüngste bist du nämlich auch nicht mehr. Bocky

http://humanparasit.blogspot.com/



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen