kaputkrauts(CD, Twisted Chords)
Sie selbst nennen ihr Debüt schon fast ein Lebenswerk. Das kann man so sehen, wenn man sich die Texte durchliest. In denen wird gemotzt, man könnte fast glauben, eine alte Person vor sich zu haben, die ganz schön verbittert ist. Zuerst törnt mich sowas mittlerweile ab, doch mich darauf eingelassen, sind die Texte ziemlich gut und wütend, wenn auch hart, direkt, offen, ehrlich. Eben genau, wie ich es mag. Vor einigen Jahren hat man sowas als verkopft oder Studentenpunk abgestraft. Jetzt werden Bands wie Turbostaat für eben genau dies gehypt. Zwar von Knallchargen, die nicht mal raffen, dass sie gemeint sind, aber egal. Denn sollten solche Wortjongleure (ein brüllender Tauber im betäubenden Gebrüll), wie die Jungs hier, dadurch Erfolg haben, dann freu ich mir’n Arsch ab und denke „wenigstens mal ein paar Gute“! Ein famoser Erstling, bei dem sich die angesprochene Szene vor allem mal den Song „Gemütlichkeitspunk Not Dead“ zur Brust nehmen sollte! Ich bin begeistert. Bocky
www.kaput-krauts.de
www.twisted-chords.de



Pogoradio ist tot! Hier geht nix mehr, außer Cookies gegen Deine Privatsphäre zu speichern. Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen