Das schreiben die anderen

| März 19th, 2009

Proud To Be Punk schreibt:
Punkrock! #8 Fanzine
Yeah, geil! Das Coverbild der neuen Punkrock!-Ausgabe, welches einige grölende Kids beim Guerilla-Abschiedskonzert zeigt, strahlt schon einmal eine mitreißende Atmosphäre aus – geprägt von Bier, Schweiß und ordentlichem Dauerpogo! Zur Einstimmung habe ich mir das Kaffeekränzchen mit Bomml, dem Herausgeber der österreichischen Oi! The Print-Gazette zur Brust genommen. Tja, die Aussagen seitens Herrn Fleischmütze sind derartig schwammig, dass dieses Interview für mich wieder einmal der beste Beweis ist, dass sich die Oi!-Bewegung für mich zu 98 Prozent aus vertrottelten Clowns zusammensetzt.
Erfreulicherweise scheint es aber auch noch Menschen zu geben, die ihren Kopf auch einmal zum Denken und nicht nur zum Tragen einer Glatze oder bunter Haare einsetzen. So z.B. die Jungs der mittlerweile leider verblichenen HC-Punk-Institution Guerilla, die hier erfrischend klare Töne spucken! Kritisches Denken scheint auch den Bürschchen von Lights Out nicht fremd zu sein, wie sie mit ihren Statements verdeutlichen. Ebenso wurden Dean Dirg, 2nd District, Bubonix, Bovver Boys und Eisenpimmel zum Schwatzen eingeladen, womit eine große musikalische Bandbreite abgedeckt worden sein dürfte. Anlässlich des 40. Geburtstages des Spirit of 69 wurde zudem der Glatzenbrigade in Form einer Abhandlung über die Entstehungsgeschichte der Skins gehuldigt – während der Großteil der dargebotenen Informationen hierbei unter die Kategorie Allgemeinwissen fallen dürfte, konnte doch hin und wieder mit einigen Fakten geglänzt werden, die auch ich als alter Schlaumeier bislang noch nicht abgespeichert hatte. Hinzu gesellt sich eine Bandbiografie der ollen Mädels von The Slits, die mich aber weniger interessiert hat – diese ganzen alten England-Kamellen der ersten Stunde sind, abgesehen von wenigen Ausnahmen, nun einmal leider nicht meine Tasse Bier! Als wesentlich lesenswerter würde ich da schon die Handvoll Kolumnen und Kurzgeschichten – geboren aus dem alltäglichen Wahnsinn – anpreisen, die mir immer wieder ein Schmunzeln zu entlocken wissen. Weniger das eigene Zwerchfell, sondern eher die grauen Zellen werden bei dem Artikel über das Mietshäuser-Syndikat aus Freiburg beansprucht – eine super Sache, die sich für die Erschaffung und Wahrung alternativer Freiräume einsetzt! Abschließend dürft ihr euch natürlich wie immer beim Punkrock! mit tonnenweise Werbung und Reviews herumschlagen – nun ja, bei satten 100 Seiten ist das noch gerade verkraftbar! Fazit – eine solide Nummer, die mit einigen interessanten bzw. unterhaltsamen Lichtblicken aufwartet! Jan

Crazy United schreibt:
PUNKROCK! # 8
Ein sehr geniales Heft was Bocky und seine Crew uns da serviert. Ein mehr als gelungener Mix aus Politik, Musik. Hier werden einige Themen in den Interviews hinterfragt, die bei vielen Zines ausbleiben. Interviewt wurden diesmal Guerilla (ich persönlich finde es Panne mit Sturmhauben aufzutreten, auch wenn die Band erklärt warum, aber ich bin der Meinung, das man entweder Eier hat oder keine), 2nd District (die werden wohl zur Zeit durch alle Printmedien gepuscht), Bomml vom Oi! The Print (das für mich kritischste und beste Interview), Dean Dirg (verrückte Typen die auch verrückt Antworten. Ihr solltet Euch die Combo mal Live reinziehen, da die wie Sau abgehen), Puke Music (stellen praktisch ihre Bands in einer sehr guten Form vor) etc etc. Für mich ein wirklich gutes Heft, das ihr Euch bedenkenlos für 2,5 € zulegen solltet. FRANK



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen